New Yorker Imagebroschüre

[Vorwort. Und Hut ab vor einem mutigen Kunden. Der Rest der Broschüre ist auch so.]

We don´t have a philosophy. We have fun.

Stimmt´s, Sie wollten gerade weiterblättern, oder? Können wir verstehen. Wir lesen auch keine Unternehmensbroschüren. Schon aus Prinzip. Oder wenn, gucken wir uns nur die Bilder an. Am Ende ist ja eh egal, was sich eine Firma auf die Fahne schreibt, welche „Werte“ und „Visionen“ sie vor sich herträgt. Liest eh keiner. Und wenn, nimmt´s keiner Ernst.
Warum?
Weil am Ende nur zählt, ob eine Firma ihren Kunden etwas bringt. Etwas Einzigartiges. Etwas, das es woanders nicht gibt. Etwas, das man unbedingt haben möchte.
Dann hat sie Erfolg.

Deshalb werden wir auf den nächsten 26 Seiten auch keine Vorträge halten oder die unique selling propositions für unsere specific target groups runterbeten. Sondern einfach erzählen, wie wir so sind bei New Yorker. Wie wir versuchen, unseren Kunden jeden Tag etwas Besonderes zu geben. Warum es manchmal etwas anstrengend ist, mit dabei zu sein, immer aufregend und nie, wirklich niemals langweilig.

Und falls Ihnen doch langweilig wird – sehen sie sich einfach nur die Bilder an.
Wir machen das auch immer so.